Angebote zu "Château" (19 Treffer)

Kategorien

Shops

2016 Bordeaux Supérieur von Château Haut Nadeau...
Topseller
8,95 € *
zzgl. 4,90 € Versand

Der Jahrgang 2016 ist unter den vergangenen guten Jahrgängen als hervorragend zu würdigen, so dass auch ein Bordeaux Supérieur einen Weinfreund begeistert, der sonst nur nach den großen Werten aus Bordeaux sucht. Die Nase des Château Haut Nadeau 2016 ist komplex und reichhaltig mit Noten von Lakritz, Veilchen und frischen Brombeeren. Eine sehr schöne Reife, die man durch eine helle, reichhaltige, runde und großzügige Fruchtigkeit wahrnimmt. Der Abgang ist lang und zartwürzig.

Anbieter: Kroté Weinversand
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Château Poujeaux Cru Borgeois Moulis AOC HK - C...
50,99 € *
zzgl. 4,90 € Versand

Der Château Poujeaux hat eine wunderschöne karminrote Farbe. In der Nase Aromen von schwarzer Johannisbeere und Rosenblüten mit einer Prise Pfeffer. Am Gaumen eine schöne Tanninstruktur sowie eine Mischung aus Lakritz- und Pfefferminzaromen.

Anbieter: frischeparadies
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
2016 Saint-Georges Saint-Emilion von Château Ma...
Top-Produkt
15,60 € *
zzgl. 4,90 € Versand

Nach dem Ausbau lagern die Weine 12-18 Monate im Barrique, wodurch sie ein langes Reifepotential erhalten. Vor dem Genuss, sollte er auf jeden Fall dekantiert werden. Passend zu dunklem Fleisch, kräftigem Käse. Aktuelle Bewertung Dussert-Gerber: Dunkelroter Körper. In der Nase Aromen von Eiche, Lakritz, dunklen Früchten und Mineralien. Im Mund Cassis, Kokosnuss, Tabac und Graphit. Langer Abgang, angenehme Säuretextur, vorhandene Tannine.

Anbieter: Kroté Weinversand
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Château Roy dEspagne Bordeaux AOP 2017
10,44 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Mit seinem mysteriösen Dunkelrot legt sich der Château Roy dEspagne Bordeaux ins Glas. Die Nase zeigt beeindruckende Noten von Cassis vereint mit etwas Lakritz sowie einem Hauch von Rauch. Im Mund offenbart dieser eingängige Bio-Bordeaux seine volle Würze mit großer Eleganz. Der Abgang ist langanhaltend gepaart mit Fruchtnoten von eingekochten Beeren. Sensationelles Preis-Genussverhältnis und endlich ein klassischer Bordeaux in Demeter-Qualität!

Anbieter: Natur.com
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
2017 Corbières trocken von Château Fontsainte -...
Highlight
8,55 € *
zzgl. 4,90 € Versand

Dieser Rotwein ist auf lehmigem, kalkhaltigen Boden gewachsenen. Traubensorten: 60 % Carignan, 25 % Grenache noir und 15 % Syrah. Der traditionelle Ausbau erfolgt im Tank. Schöne glänzende rubinrote Farbe mit violetten Nuancen, in der Nase Noten von roten Beeren und eine Spur Kakao und Lakritze. Am Gaumen ist er Wein rund und konzentriert mit feinen Tanninen. Lang, mild und harmonisch im Abgang mit Reifepotential (5-8 Jahre). Wohltemperiert - 16° - passt er zur Pilztorte, gegrillter Meerbarbe mit roten Beeren, geschmortem Fleisch und auch zu Käse.

Anbieter: Kroté Weinversand
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Château de Lagorce Bordeaux Rouge AOC 2016
7,30 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Der Wein Château de Lagorce Bordeaux Rouge brilliert im Glas mit seiner schönen und tief roten Farbe. Kraftvolle Aromen von roten Früchten, wie Brombeere, schwarze Johannisbeere und Kirsche umschmeicheln die Nase. Am Gaumen finden sich diese intensiven Fruchtnoten mit einer zarten Vermählung mit feinen Lakritz-Noten. Dieser Wein ist der Inbegriff von Harmonie und Samtigkeit, aber auch Intensität.

Anbieter: ebrosia Weinshop
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
CHATEAU PEYROLAN 2015
11,40 € *
zzgl. 6,00 € Versand

Die Weinberge von Château Peyrolan haben Böden, die sowohl aus Ton, Kalkstein vor allem aber aus tiefrotem Ton bestehen. Der Rotwein hat auch diese schöne tiefe rubinrote Farbe und die Aromen bieten rotes Früchte Aroma und Lakritz Noten. Die Cuvee ist reichhaltig und vollmundige mit schöner Tanninstruktur und einem lang anhaltenden Abgang.  Château Peyrolan ist ein Bordeaux Wein in dessen Genuss man sich verlieben kann!

Anbieter: VINATIS
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Château Mauleon - Caramany - Côtes du Roussillo...
11,99 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Reiche Frucht aus dem Roussillon  Der Château Mauleon - Caramany ist ein mittelkräftiger französischer Rotwein, aus den Bergen des Roussilon, nahe der spanischen Grenze. Die Syrah-Carignan und Grenache-Reben gedeihen hier 250 Meter über dem Meeresspiegel. Die Hochebenen und Hügel aus Gneis und Granit sorgen für geringe Erträge, die mit einem hohen Maß an Qualität ausgebaut werden. Da nur Trauben von 50 Jahre alten Rebstöcken verwendet werden, entstehen reichhaltige und komplexe Weine, die für ihre Fruchtigkeit bekannt sind. Das Etikett des 2015er Château Mauleon - Caramany ziert ein alter Glockenturm, das Wahrzeichen der Gemeinde Caramany. Obendrein darf er sich mit einer Goldmedaille von der 21. Berliner Wein Trophy schmücken.   Verkostungsnotiz Ein Wein von warmem Purpurrot. Sein Bouquet ist üppig und aromatisch, voll von sinnlichen Waldfrüchten, Pflaume, Veilchen, Lakritz und Pfeffer. Am Gaumen ist er saftig und sehr schmackhaft, mit süßen Kirschen, Brombeeren und vollreifen Himbeeren, bevor er mit Thymian und Garrigue in einem frischen Finale mündet. Bei 15-17 °C köstlich zu Lammfleisch mit Rosmarin und Knoblauch, Zucchini und Tomaten vegetarisch gefüllt, Pasta mit Waldpilzen, Kartoffel-Gemüse-Auflauf und natürlich zu Käse. 

Anbieter: Weinvorteil
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
Schröder & Schÿler Château Naudeau Bordeaux Rou...
13,15 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Dieser vollmundige Château Naudeau Bordeaux Rouge besteht aus drei Rebsorten. Der fruchtige Merlot sorgt für eine zarte Samtigkeit, herrliche Aromen gekochter Schattenmorellen, süßer Kirschmarmelade und dunkler Schokolade. Hingegen übernehmen die beiden Rebsorten Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc eher den robusteren, kräftigen Part bei diesem Wein. Sie sorgen für eine edle Würze mit prägnanten Aromen schwarzer Johannisbeeren und Brombeeren, verbunden mit einem aromatischen Arrangement grüner Paprika, Lakritz und gemahlenen schwarzen Pfeffers. Unglaublich seidig-weich am Gaumen und angenehm langanhaltend im Abgang machen aus diesem klassischen Bordeaux ein echtes Spitzengewächs internationaler Klasse.

Anbieter: ebrosia Weinshop
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
4ème Cru Classé Pauillac - 2010 - Château Duhar...
165,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Besondere an diesem Wein Die Châteaux in Bordeaux erlebten 2010 einen Jahrhundert-Jahrgang, über den viele Liebhaber noch lange reden werden. Manche Häuser machten in dieser wundersamen Millésime ihren vielleicht erhabensten Wein. Das trifft insbesondere auf Château Duhart-Milon aus Pauillac zu, das das Glück hat, im Weinkeller das Önologen-Team von Lafite Rothschild arbeiten zu lassen. Und das Ergebnis der 2010er-Cuvée ist atemberaubend: Der Wein erhielt 96 Punkte – von Bordeaux-Papst Robert Parker persönlich. Die Assemblage aus 73 % Cabernet Sauvignon und 27 % Merlot reifte 14 bis 16 Monate in Barriques aus französischer Eiche, wovon die Hälfte zum ersten Mal belegt wurde. Wie der Wein schmeckt: samtig & weich Dichtes Rubinrot im Glas. Es steigt ein erhabener Duft von Cassis auf, von Lakritz , Leder und Tabakblättern. Am Gaumen intensiv und kräftig strukturiert, mit weichem und phantastisch verwobenem Tannin und einer hervorragenden Konzentration, die harmonisch über die Zunge gleitet. Im Finale paaren sich Lakritz und Veilchen-Aromen zu einem langanhaltenden Genuss. Der Wein beginnt jetzt richtig Spaß zu machen, es spricht allerdings nichts gegen eine weitere Lagerung. Was Kritiker zu dem Wein sagen 96 Punkte von Robert M. Parker, Jr. „Dichtes Lila, mit klassischen Noten von Zedernholz und Graphit sowie Johannisbeeren und Lakritz. Der Wein verleiht ein vollmundiges Gefühl mit fabelhafter Präzision und Dichte. Mit langem, seidigem Ausklang mit feindosierten Tanninen – diese sind reif und gut verwoben. In diesem dichten, vollmundigen Pauillac wird das Holz deutlich in den Hintergrund gedrängt, der Wein ist über 30 Jahre lang wunderbar trinkbar.Wenn Sie sich einen Lafite Rothschild oder gar den Zweitwein, den Carruades de Lafite, nicht leisten können, dann haben Sie immer noch Duhart-Milon , der in den letzten 5–7 Jahren zu einem tiefgründigen Wein geworden ist, dank der großen Aufmerksamkeit und des hohen Investments, das die Rothschilds in das Anwesen gepumpt haben. Diese Mischung aus 73 % Cabernet Sauvignon und dem Rest Merlot ist fabelhaft, er ähnelt einem Lafite aus einem großen Jahrgang (der Duhart-Milon ist wahrscheinlich besser als viele der Lafites der 1960er und 1970er Jahre und sogar als einige der Jahrgänge in den 1980er Jahren.)“

Anbieter: Weinfreunde
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
CHATEAU SMITH HAUT LAFITTE 2011
82,90 € *
zzgl. 6,00 € Versand

  Dieser Château Haut-Lafitte 2011 präsentiert eine schöne dunkelrote Farbe mit rötlich-violetten Schattierungen. Die vielschichtige Nase offenbart sehr frische Noten von reifen roten Früchten (Himbeere, Kirsche), Lakritz, Toast und Gewürzen… Am Gaumen ist der Wein ausgewogen und gut konzentriert. Der Rotwein bietet edlen Stoff und gute Reife mit feiner, aber fester Tanninstruktur. Ein Pessac-Léognan mit handfestem Potenzial!

Anbieter: VINATIS
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot
2016 Château Brane Cantenac 2. Grand Cru Classé...
99,95 € *
zzgl. 6,95 € Versand

Das Château Brane-Cantenac entstand Anfang des 18. Jahrhunderts in der Appellation Margaux. Dort wohnt auch die hochangesehene Winzerfamilie Lurton und kümmert sich um die Reben, um hervorragende Weine zu erzeugen. Auch dieser Château Brane-Cantenac ist ein eleganter Rotwein, der das Engagement der Familie widerspiegelt. Er ist vorrangig fruchtig ausgeprägt mit feinen Anklängen von Veilchen und Lakritz. Sein Finish ist dominiert von schwarzer Johannisbeere mit Holundernuancen. Robert Parker's Wine Advocate: 96-98/100 Punkte "The 2016 Brane-Cantenac is a blend of 70% Cabernet Sauvignon, 27% Merlot, 2% Cabernet Franc and 1% Carmenere picked from 22 September until 17 October (the tiny parcel of Carmenere picked three days later). The yields came in at 51 hectoliters per hectare and it is matured in 75% new oak and 25% one-year-old barrels, the final alcohol level 13.3%. It has a beautifully defined, very detailed bouquet with mineral-rich black fruit laced with cedar and graphite notes, living up to its nom de plume as the "Pauillac of Margaux." The palate is simply the best that I have ever tasted at the estate, without question. This has presence, but also weightlessness, filigree tannin and perfectly pitched acidity, with real intensity and drive. The tension here is outstanding and the persistence is incredibly long. It is not the showiest of all the 2016s by a long stretch, and yet it is everything you could possibly want from a Margaux. Like Beychevelle this year, the 2016 Brane-Cantenac puts recent vintages in the shade, thanks not only to the growing season, but also a new punching down system in their gravity-fed winery that was completed in 2015. The 2016 is a benchmark against which future vintages will be compared." 

Anbieter: Ludwig von Kapff
Stand: 07.08.2020
Zum Angebot