Angebote zu "Peated" (7 Treffer)

Connemara 22 Jahre Peated Single Malt Irish Whi...
135,50 € *
zzgl. 5,90 € Versand

(193,57 EUR/l) 46 % Vol. Irischer Peated Single Malt Whiskey mit 46 % Vol. 22 Jahre gereift – einer der ältesten Irish Whiskeys Gereift in Ex Bourbonfässern für ein einzigartiges Bouquet Mit Tönen von Lakritze, Rauch, Früchten; Holz &

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 11.07.2019
Zum Angebot
Connemara 22 Jahre Peated Single Malt Irish Whi...
135,50 € *
zzgl. 4,90 € Versand
(193,57 € / Liter)

Irischer Peated Single Malt Whiskey mit 46 % Vol. 22 Jahre gereift – einer der ältesten Irish Whiskeys Gereift in Ex Bourbonfässern für ein einzigartiges Bouquet Mit Tönen von Lakritze, Rauch, Früchten; Holz & Gewürzen Angenehm süß und würzig am Gaumen und in der Nase Herstellungsland: Irland Lebensmittelunternehmer: Cooley Distillery - Dundalk Road - Riverstown, County Louth - Irland Deklaration: Whiskey

Anbieter: myspirits.eu
Stand: 10.07.2019
Zum Angebot
Glen Moray Elgin Classic Peated 0,70 L/ 40.00%
24,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(35,64 € / je Liter)

Edle, tradierte Handwerkskunst Der Single Malt der Glen Moray Destillerie wird seit etwa 1897 an den Ufern des Lossie, gleich außerhalb Elgins, einer der ältesten Städte im nordöstlichen Schottland, destilliert. Lange Zeit in gleicher Hand wie die Glenmorangie Distillery, geht Glen Moray seit Herbst 2008 unter der französischen Firma „La Martiniquaise´´, dem zweitgrößten Spirituosenhändler Frankreichs, eigene Wege. 2009 begann man bei Glen Moray, den ersten getorften Whisky mit einem Torfgehalt von 40 ppm zu produzieren. Von blassgoldener Farbe, präsentiert er in der Nase zunächst weich und leicht, mit süßem Rauch und kräftiger Vanille ganz im Vordergrund. Dahinter treten nach und nach Anklänge an Leder und helles Karamell hervor, gefolgt von einem Hauch frisch-fruchtiger Noten. Dem Gaumen begegnet dieser Glen Moray Classic Peated mit einem leichten, hellen Körper. Süßer Torf zeigt sich zuerst, im Hintergrund auch hier dann satte Vanille. Dazu pfeffrige Noten, und Früchte: ein Hauch herben Rhabarbers, dazu zurückhaltend etwas Zitrus-Aromen. Ganz am Schluss finden sich dezente Anklänge an Leder und Toffee, bevor der Single Malt langsam, mit kräftig würziger Süße und einem Hauch Lakritz getragen ausklingt. Geruch: süßer Rauch und deutliche Vanille, darunter Leder und helles Karamell. Geschmack: leichter, runder Körper, mit süßem Torf und auch hier satte Vanille, abgerundet von Pfeffer-Noten, herben Früchten und Leder Abgang: mittellang, mit pfeffriger Rauchigkeit

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 20.07.2019
Zum Angebot
Vital Spark Batch No.2 Heavily Peated 12 Jahre ...
49,39 € *
zzgl. 4,95 € Versand

(98,78 EUR/l) Aroma: Viel Rauch und maritime Noten. Dazu dunkle Fruechte. Geschmack: Schwer und oelig auf der Zunge. Noten von geraeuchertem Speck und die Erinnerung an einen Maschinenraum. Dazu medizinische Noten und Nuesse sowie Lakritz. Abgang: Langanhaltend und rauchig

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Aureum 5 Jahre Grave Digger The Bruce Peated Wh...
51,48 € *
zzgl. 4,95 € Versand

(73,54 EUR/l) Aroma: Zunaechst Toffee und Malz. Dazu Fruchtnoten von frischen Fruechten. Geschmack: Cremig und suess auf der Zunge. Dann wuerziger mit Schokolade und Lakritz sowie dezenter Rauch. Abgang: Mittellang und wuerzig suess. Farbe: Safran (M6). Der Aureum 5 Jahre Grav

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Amrut Peated Cask Strength Indian Single Malt W...
64,25 € *
zzgl. 4,90 € Versand

(91,79 EUR/l) Aroma: Rauchig und leicht pfeffrig mit salziger Butter. Geschmack: Malzig und jugendlich mit trockener Eiche. Finish: Leicht rauchig, zum Ende hin etwas Lakritz und Sirup.

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 28.06.2019
Zum Angebot
Balvenie 14 Jahre The Week of Peat 0,70 L/ 48.30%
65,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(94,21 € / je Liter)

Angekommen im Kernsortiment Im Herbst 1886 fand auf einem Feld neben dem alten „Balvenie Castle´´ die Grundsteinlegung für die Balvenie Destillerie statt. Die Idee, den Plan und die Ausführung gingen aus von William J. Grant, demselben Mann, der auch die Glenfiddich Destillerie gründete. Auch heute noch findet man diese Balvenie Destillerie im Herzen der Speyside im Städtchen Dufftown, etwas unterhalb von Glenfiddich, und auch heute noch teilt man sich Dinge wie Wasserquelle (Robbie Dubh), Küfer und Master Distiller. Seit 1957 brennt man in Balvenie mit vier Brennblasen, die beiden ursprünglichen stammten von Lagavulin bzw. Glen Albyn, inzwischen hat man auf neun Brennblasen ausgebaut. Seit 2001 wird einmal jährlich in der sogenannten Peat Week -wörtlich übersetzt „Torf Woche´´- getorfter Whisky gebrannt. Zunächst unter der Bezeichnung „Balvenie Peated Cask´´, dann als „Balvenie Peat Week´´ bzw. „Balvenie Peated Triple Cask´´ erschienen, hat dieser Whisky aus der berühmten „Torf-Woche´´ nun Eingang gefunden in die Reihe „Balvenie Stories´´. Neu geschaffen, um die Tradition der mündlichen Weitergabe von Geschichten und Wissen zu würdigen, werden hier ein 12, ein 14 und ein 26 Jahre alter Balvenie Single Malt versammelt. Der mittlere der Drei ist der 14-jährige „Balvenie The Week of Peat´´. Er erzählt von Ian Millar, dem Destillerie Manager Balvenies, der den Grundgedanken des torfrauchigen Whiskies von Islay zu Balvenie brachte und dort ebenjene Peat Week ins Leben rief. Abgefüllt wird dieser „Balvenie The Week of Peat´´ nicht kühlfiltriert und mit kräftigen 48,3 Vol% Alkoholgehalt. Gelbgolden in der Farbe, begegnet er der Nase frisch und lebendig, süßer Torfrauch im Vordergrund vermengt sich mit Mürbeteig, Vanille und Bienenwaben-Karamell und malzigem Getreide, begleitet von einem Hauch Apfel und kandierten Zitrusfrüchten. Am Gaumen dann zeigt er sich ölig, dicht und samten-süß zuerst mit einer Mischung aus Bienenwaben-Karamell, Heide-Honig und Vanille, darunter krümeliger Muscovado-Zucker, unterlegt mit zarten Aromen von Apfel- und Birnen-Kompott und Aprikosen-Marmelade. Darunter liegen mit Zimt, Macis, Nelke und Lakritz würzige Aromen, getragen von feinem Torfrauch, der diesen 14 Jahre alten „Balvenie The Peat Week´´ in einen anhaltenden, rauchigen und fruchtig-süßen Abgang entlässt. Geruch: frisch, lebendig, süßer Torfrauch, Mürbeteig, Vanille, Bienenwaben-Karamell, malziges Getreide, etwas Apfel, kandierte Zitrus-Früchte Geschmack: ölig, dicht, samten-süß, Bienenwaben-Karamell, Heide-Honig, Vanille, Muscovado-Zucker, Apfel- und Birnen-Kompott, Aprikosen-Marmelade, Zimt, Nelken, Macis, Lakritz, feiner Torfrauch Abgang: langanhaltend, Torfrauch, fruchtig, süß

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 20.07.2019
Zum Angebot