Angebote zu "Terroir" (22 Treffer)

Kategorien

Shops

2017 Châteauneuf-du-Pape AOC
159,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Tintenfarbiges Purpur, viel Schwarze Beerenfrüchte, geröstetes Fleisch, Pfeffer, Kräuter der Provence, Lakritz und ledrige Nuancen. Sehr gehaltvoll, seidig und konzentriert, samtige und feinste Tannine, voll auf der attraktiven Frucht, noble Balance aus Kraft, südlicher Großzügigkeit und tiefgründig-spannender Würze aus dem solitären Terroir um Beaucastel. Zählt auch in diesem Jahrgang wieder zu den absolut Jahrgangsbesten mit grandioser Zukunft durch weitere Reife auf der Flasche. Großartig!

Anbieter: Moevenpick-wein
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
2018 La Falaise
19,90 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Intensives, nahezu schwarzes Purpurrot. «Killer-Bouquet» (Parker) mit satter Frucht reifer Brombeeren, schwarzer Johannisbeeren, Süßholz, Grillfleisch und zermahlendem Stein. Erneut ein „Big Wine“, mit Vollmundigkeit und Reichtum, köstlicher Frucht in Form süßer Brombeeren, Heidelbeeren, Cassis, eingelegten Pflaumen und getrockneten Feigen. Perfekt balanciert wird diese überbordende Frucht durch die typische Negly-Würze aus dem Terroir von La Clape mit Lakritz, Pfeffer, wilden Kräutern und feiner, mineralischer Terroirfrische. Langes Finale, samtig-weiche Tannine, wie immer eine qualitative Bank!

Anbieter: Moevenpick-wein
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Châteauneuf-du-Pape, Bertrand Stehelin
36,80 € *
zzgl. 6,95 € Versand

Französischer Rotwein von 2015, aus der Region: RHÔNE. Grundpreis: 49.07 € / 1 l. Rebsorte: Grenache. Geschmacksrichtung: charakterstark & kräftig. Verzehrempfehlung: Fleisch. Empfohlene Trinktemperatur: 17°C. Alkoholgehalt: 14,5%. Säuregehalt: 2,9 g/l. Restsüße: 1,8 g/l. Appellation Schattonöffdüpapp. Das klingt schon so herrlich nach französischer Grandeur und dem Glanz vergangener Jahrhunderte. In der Tat gehören die Weine dieses Anbaugebiets neben Bordeaux und Burgund zu den großen Roten der Grande Nation. Und fürwahr versetzt dieses Extraktwunder aus Trauben und Terroir den Gaumen ins Staunen. Mit üppigen Aromen von reifen Brombeeren, Eisenkraut, Wacholder und Lakritz, sowie Nuancen von Kirschkernen, Cassis und etwas Rumtopf. Voller Körper und samtene Struktur mit geschliffenen Tanninen verheißen Lagerpotential für mindestens 12 Jahre. Wer jetzt zu Recht ein wenig ungeduldig wird, dem empfehlen wir, den Wein für 3 Stunden zu karaffieren.

Anbieter: rindchen.de
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Stellenzicht - Golden Triangle Shiraz - Stellen...
19,99 € *
zzgl. 4,95 € Versand

So ein Geschmackserlebnis hat man gerne im Glas Flankiert vom Helderberg und Stellenbosch-Massiv, zwischen Stellenbosch und der False Bay-Küste, liegt ein außergewöhnlicher Landstrich. Er profitiert von einem Terroir, welches sich hervorragend für den Anbau von Trauben höchster Qualität eignet. Dieses Juwel in der Krone des herrlichen Weinbaugebietes Stellenbosch ist als Goldenes Dreieck (Golden Triangle) bekannt. Hier hat das renommierte Weingut Stellenzicht diesen schmackhaften Shiraz hervorgebracht. Das Weingut verwendet ihr Golden Triangle-Label nur für ausgesuchte Tropfen, die das einzigartige Terroir dieses besonderen Anbaugebietes, in dem einige der außergewöhnlichsten Weine Südafrikas zu Hause sind, am treffendsten verkörpern.   Verkostungsnotiz: Der Golden Triangle Shiraz besitzt eine hell rubinrote Farbe von tiefer Intensität. Seine ausdrucksstarke Nase erinnert an süße Pflaumen, reife Kirschen, Mandeln, Zimt und salzigem Lakritz, kombiniert mit Karamell und blumigen Noten. Am Gaumen präsentiert er seine süße Fruchtigkeit, umspielt von nussigen Eindrücken von Haselnüssen und Mandeln. Dazu gesellt sich eine gut ausbalancierte Struktur. Ein absolut gehaltvoller Wein mit langem Finish. Bei 16-17 °C ins Glas eingeschenkt, sind Gerichte wie Rehgulasch mit Klößen, Roulade vom Rind mit Paprika, Schokoladenkuchen, knuspriger Spießbraten, kräftig-würziger Käse oder eine im Ofen gegarte Lammkeule mit grünen Bohnen die idealen Essensbegleiter zu diesem Shiraz. Unser Tip: Dekantieren Sie diesen herrlichen Rotwein ca. 1 Stunde vor dem Servieren!

Anbieter: Weinvorteil
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Châteauneuf-du-Pape, Bertrand Stehelin
36,80 € *
zzgl. 6,95 € Versand

Französischer Rotwein von 2015, aus der Region: RHÔNE. Grundpreis: 49.07 € / 1 l. Rebsorte: Grenache. Geschmacksrichtung: charakterstark & kräftig. Verzehrempfehlung: Fleisch. Empfohlene Trinktemperatur: 17°C. Alkoholgehalt: 14,5%. Säuregehalt: 2,9 g/l. Restsüße: 1,8 g/l. Appellation Schattonöffdüpapp. Das klingt schon so herrlich nach französischer Grandeur und dem Glanz vergangener Jahrhunderte. In der Tat gehören die Weine dieses Anbaugebiets neben Bordeaux und Burgund zu den großen Roten der Grande Nation. Und fürwahr versetzt dieses Extraktwunder aus Trauben und Terroir den Gaumen ins Staunen. Mit üppigen Aromen von reifen Brombeeren, Eisenkraut, Wacholder und Lakritz, sowie Nuancen von Kirschkernen, Cassis und etwas Rumtopf. Voller Körper und samtene Struktur mit geschliffenen Tanninen verheißen Lagerpotential für mindestens 12 Jahre. Wer jetzt zu Recht ein wenig ungeduldig wird, dem empfehlen wir, den Wein für 3 Stunden zu karaffieren.

Anbieter: rindchen.de
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Oberbergener Bassgeige Spätburgunder Erste Lage...
15,90 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Das Besondere an diesem Wein Die Oberbergener Bassgeige wurde vom VDP als Erste Lage klassifiziert und ihr besonderes Terroir wird von Lössboden auf Vulkangestein bestimmt. Dies sorgt für Weine, die sehr mineralisch geprägt sind und über ein hervorragendes Maß an Frische und Vitalität verfügen. Für einen Spätburgunder beste Voraussetzungen, um leichtfüßig, elegant und nicht schwer oder marmeladig daherzukommen. Die Identität der Rebsorte bleibt zudem erhalten – die Terroir-Prägung geht mit der Stilistik des Pinot Noirs eine wunderbare Verbindung ein. Um dem Wein zusätzliche Struktur, Komplexität und Alterungsfähigkeit mit auf den Weg zu geben, verbringt der Oberbergener Bassgeige Spätburgunder mehrere Jahre in kleinen Eichenholz-Barriques. Allerdings werden alle Fässer in dritter und vierter Belegung genutzt, um die aromatische Beeinflussung möglichst gering zu halten. Spätburgunder sind ein absolutes Spezialgebiet des Weinguts von Fritz Keller und die Bassgeige Erste Lage weiß nicht nur Fans der Rebsorte zu entzücken. Wie der Wein schmeckt: samtig & weich Im Glas mit einem hell leuchtenden Kirschrot. An der Nase duftet der Wein intensiv nach Kirschen, Cassis, weißen Blumen sowie Lakritz, Pfeffer, Waldboden und getrockneten Pilzen. Am Gaumen mit gut eingebundener Säure und einem moderaten Eindruck von Tanninen. Im Abgang mit einem rauchigen Aromaprofil und einer sehr guten Länge.

Anbieter: Weinfreunde
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Oberbergener Bassgeige Spätburgunder Erste Lage...
15,90 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Das Besondere an diesem Wein Die Oberbergener Bassgeige wurde vom VDP als Erste Lage klassifiziert und ihr besonderes Terroir wird von Lössboden auf Vulkangestein bestimmt. Dies sorgt für Weine, die sehr mineralisch geprägt sind und über ein hervorragendes Maß an Frische und Vitalität verfügen. Für einen Spätburgunder beste Voraussetzungen, um leichtfüßig, elegant und nicht schwer oder marmeladig daherzukommen. Die Identität der Rebsorte bleibt zudem erhalten – die Terroir-Prägung geht mit der Stilistik des Pinot Noirs eine wunderbare Verbindung ein. Um dem Wein zusätzliche Struktur, Komplexität und Alterungsfähigkeit mit auf den Weg zu geben, verbringt der Oberbergener Bassgeige Spätburgunder mehrere Jahre in kleinen Eichenholz-Barriques. Allerdings werden alle Fässer in dritter und vierter Belegung genutzt, um die aromatische Beeinflussung möglichst gering zu halten. Spätburgunder sind ein absolutes Spezialgebiet des Weinguts von Fritz Keller und die Bassgeige Erste Lage weiß nicht nur Fans der Rebsorte zu entzücken. Wie der Wein schmeckt: samtig & weich Im Glas mit einem hell leuchtenden Kirschrot. An der Nase duftet der Wein intensiv nach Kirschen, Cassis, weißen Blumen sowie Lakritz, Pfeffer, Waldboden und getrockneten Pilzen. Am Gaumen mit gut eingebundener Säure und einem moderaten Eindruck von Tanninen. Im Abgang mit einem rauchigen Aromaprofil und einer sehr guten Länge.

Anbieter: Weinfreunde
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
2018 Rothschild Anderra Merlot Valle de Maipo
7,95 € *
zzgl. 6,95 € Versand

Der Anderra Merlot ist ein trockener Rotwein aus Chile. Genauer gesagt aus dem Valle Central, südlich von Santiago, einem großen Weinbaugebiet mit idealen klimatischen Gegebenheiten für den Weinbau. Im Norden hat man den trockenen Boden mit steinigem Untergrund und im Süden eher Lehmböden, die eine natürliche Wasserversorgung für die Reben gewährleisten. Der Wein wurde zunächst bei stetig kontrollierter Temperatur mazeriert und im Anschluss schonend gepresst. Dann wird die Hälfte des Weines für sechs bis acht Monate in Eichenholzfässern ausgebaut, bevor er auf die Flasche kommt. Durch diese erhält er sein kräftiges und elegantes Bouquet von schwarzen und roten Früchten und harmonisch eingebetteten Röstnoten. Am Gaumen entwickeln sich zunächst Aromen von schwarzen Beerenfrüchten, die sich zu eleganten Lakritz- und Kaffeenoten entwickeln. Das Finale ist lang und wird durch eine klare Tanninstruktur aufrechterhalten. Baron Philippe de Rothschild baut seit 1997 seine Weinreben auch in Chile an. Nachdem seine Weine aus Bordeaux bereits Geschichte geschrieben haben, engagiert man sich nun auch verstärkt im Valle Central. Die Weine, die dort nun entstehen, können durch die Kombination aus dem chilenischen Terroir und dem Know-How von Baron Philippe de Rothschild eine außergewöhnliche aromatische Palette bilden.

Anbieter: Ludwig von Kapff
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot
Saint Auriol Chatelaine - Corbières AOC Rotwein...
13,99 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Würziger Essensbegleiter aus Südfrankreich Der 2017er Saint Auriol Chatelaine ist ein klassischer, französischer Rotwein aus den Rebsorten Syrah, Grenache und Carignan. Die Trauben für diesen warmen und würzigen Wein gedeihen auf den Terrassen des Orbieu-Tals zwischen Lagrasse und Fabrezan. Dieses Terroir besteht aus kalkhaltigen Ton- und Kiesböden mit guter Durchlässigkeit. Das Klima ist trocken und die heißen Sommer sind typisch mediterran. Unter diesen Bedingungen entstehen im Corbières Rotweine, die sich in ihrer Jugend durch kräftige Tannine und Aromen von roten Früchten auszeichnen. Im Alter werden sie vielschichtiger und entwickeln würzige, mitunter animalische Untertöne. Verkostungsnotiz Ein leuchtend roter Corbières, der Aromen von Schwarzkirsche und Dörrpflaume verströmt. Die Fruchtaromen werden durch dezente Noten von Lakritz und Vanille ergänzt. Am Gaumen schmeicheln seidige Tannine und sein weicher und vollmundiger Geschmack. Sein würziges Finish macht ihn zum perfekten Essensbegleiter: Er macht Lust auf den nächsten Bissen und danach auf einen weiteren Schluck. Serviere den Saint Auriol Chatelaine bei 16-18 °C zu kräftigen Speisen, wie gegrillten Steaks und Koteletts, Wildschweinragout, gebratenem Perlhuhn und reifem Käse. Unser Tipp: Wein und Schokolade liegen als Genuss-Kombination derzeit voll im Trend. Probiere diesen würzigen Rotwein zum Beispiel zu einem saftigen, dunklen Schokoladenkuchen.

Anbieter: Weinvorteil
Stand: 25.05.2020
Zum Angebot